Damenbekleidung (Ladies) Trachtenschmuck

Trachtenschmuck bei Trachten Mayr – die Prachtstücke zur Tracht

Hier finden Sie traditionellen Trachtenschmuck, mit dem Sie Ihre Tracht schön herausputzen können, für viele Gelegenheiten - ob für die Wiesn des Oktoberfestes oder für andere Feierlichkeiten! Der Trachtenschmuck im Alpenraum ist so alt wie die Tracht selbst, und die Tracht war ursprünglich schlicht das ''G'wand'', die Kleidung eben, die man je nach Berufsstand oder sozialer Schicht trug. Das, was man heute als exklusive Trachtenmode kennt, entwickelte sich im Laufe der Zeit als das besondere G'wand für Feiertage und den sonntäglichen Kirchgang. In den verschiedenen Gebieten der Alpen entstanden nach und nach die regionalen Trachten, die man in einer Region bei besonderen Gelegenheiten übereinstimmend trug. So entstand das Dirndl für die Damen und die Lederhose für den Herrn, in üppig gestalteter Ausführung, mit den vielen dekorativen Elementen, wie man sie heute kennt.

Der Trachtenschmuck findet seine Wurzeln im 16. und 17. Jahrhundert, wo das Tragen von religiösen Schmuckstücken, wie dem Kruzifix und Schutzamuletten aufkam. Im 18. und 19. Jahrhundert gab es für den Trachtenschmuck eine regelrechte Blütezeit, mit Kreuzanhängern und Kropfketten, die eng am Hals getragen wurden. Die Materialien waren, wenn man es sich leisten konnte, Silber, Gold und echte Perlen, ansonsten wurde der Trachtenschmuck aus preiswerterem Material, wie Stoffen, Schnüren und Glasperlen, hergestellt. Im Zeitalter der Industrialisierung wurde dann der erste maschinell gefertigte Trachten-Modeschmuck auf den Markt gebracht. In der Folge entstand die Trennung zwischen dem hochwertigen, kostspieligen Trachtenschmuck, aus dem Kunsthandwerk, der von Generation zu Generation vererbt wird und den preiswerten maschinellen Versionen, die einfach zum Spaß an der Freude zur Tracht getragen werden.

Die Dekore des Trachtenschmucks – tolle Modelle bei Trachten Mayr

Wesentliche Bestandteile des Trachtenschmuckes für Damen sind Kropfkette und -band, die beide eng um den Hals zur Dirndl-Bluse getragen werden, sie findet man auch beim Trachtenschmuck im Trachten Mayr Online-Shop. Ebenso gehören Trachtenketten, Anhänger, Schmuckohrringe und Schmuckringe aus dem Shop von Trachten Mayr zu den beliebten Schmuckstücken für die Trachtenmode. Hochwertige Besonderheiten des Trachtenschmucks sind Trachten-Schließen, die als dekorative Verschlüsse für Kropfbänder oder Trachtencolliers dienen und Mieder-Spieße für das Dirndl-Mieder sowie Diademe für das Haar. Edle Trachtenknöpfe und Mieder-Haken, sowie Erbskettchen für die Miederschnürung, alle aus Silber gefertigt, sind ebensolche Highlights des Trachtenschmucks. Weiterer Schmuck für die Tracht der Damen sind sind Broschen und Anstecknadeln, die auch bei Trachten Mayr zu haben sind. Für Herren sind Hutabzeichen, Uhrketten und Gürtelschließen wesentliche Bestandteile des Trachtenschmucks.

Ein individuelles Traditions-Schmuckstück von ganz außerordentlicher Art, das sowohl Damen wie auch Herren zur Tracht tragen, ist das Charivari. Dies ist eine massive Silberkette, die mit Jagdtrophäen, Talismanen, Souvenirs, Glücksbringern, Münzen, Schmuckanhängern und allem, was dem Träger oder der Trägerin lieb und teuer ist, geschmückt wird. Der Brauch ist, das man das Charivari mit einem Bestand von mehreren Schmuckanhängern bekommt und dieses dann Jahr für Jahr mit neuen Elementen bestückt, sodass die Kette immer gewichtiger wird. Anhänger für das Charivari werden zu besonderen Gelegenheiten, wie etwa zum Geburtstag, auch verschenkt, das Charivari ist zudem ein wichtiges Erbschmuckstück innerhalb der Familie. Damen tragen das Charivari an der Dirndl-Schürze oder am Mieder und Herren am Latz der Lederhose.

Modischer Trachtenschmuck

Im Trachten Mayr Online-Shop gibt es eine schöne Auswahl an edlem Schmuck aus dem Kunsthandwerk und modischem Trachtenschmuck. Die traditionellen Motive, welche bei den Ornamenten des Trachtenschmucks Verwendung finden, wiederholen sich. Oft gesehen wird das Herz, das als ein Symbol für Liebe und Freundschaft gilt, im Rahmen der Oktober-Wiesn in München zeigt es sich häufig auch als süßes Lebkuchenherz mit der Aufschrift ''Spatzl'', was soviel wie Schatz oder Liebling bedeutet. Das österreichische Wappentier, der ''Panther'' und der ''Löwe'' aus dem bayerischen Wappen sind ebenfalls kraftvolle Symbole des Trachtenschmucks, die für Unabhängigkeit und Stärke stehen und vielfach in den Designs vertreten sind. Die Bergblüte der Alpengipfel, das Edelweiß darf natürlich auch nicht in der Symbolik fehlen, es steht für Zähigkeit und Ausdauer, die man beim Erklimmen des Berges aufbringen muss und für den Sieg nach erfolgreichem Bemühen. Gerne werden außerdem Hirsch, Reh, Blüten und Brezeln zur Zierde von Schmuckstücken eingesetzt.

Eine Halskette, die aus dem Kunsthandwerk des K & K Kunstduo stammt, mit Perlen in Gelb, Rot, Grün oder Orange, ist ein großartiges Schmuckstück für Ihr Dekolleté zur Trachten-Bluse beim Dirndl-Kleid. Fesche Kropfbänder mit Herzmotiven, die Kordel-Kette an der das Edelweiß baumelt oder ein üppiges Trachtencollier mit reicher Perlendekoration aus dem Online-Shop von Trachten Mayr rücken Sie bei Ihrem Trachten-Auftritt ins rechte Licht. Dazu machen sich der Ring und Schmuckstein und das Ohrclip-Paar mit Dekor von Trachten Mayr einfach perfekt!

Wenn Sie nun selbst Lust auf ein schmissiges Trachtencollier zum neuen Dirndl aus dem Trachten Mayr Online-Shop bekommen haben, dann wählen Sie aus dem Top-Angebot der Top-Marken Ihr Lieblingsmodell und profitieren Sie von der Top-Qualität und dem Top-Service bei Trachten Mayr.

Nach oben